Betoninstandsetzung ist immer dann erforderlich, wenn Bauwerke aus Beton und Stahlbeton aufgrund ihrer Herstellung, Nutzung oder Exposition gegenüber betonschädigenden Medien in ihrer optischen Erscheinung oder Funktion beeinträchtigt sind.
Stahlbetonkonstruktionen sind Verbundbauteile, deren Standsicherheit nur durch das Zusammenwirken von Stahl und Beton sichergestellt ist. Treten Schäden an solchen Konstruktionen auf, so sind diese unter Berücksichtigung von technischen als auch von wirtschaftlichen Aspekten instandzusetzen.
Ebenso können bestehende und auch instandgesetzte Betonkonstruktionen entsprechend den Expositionen vor weiterer/neuerlicher Schädigung durch betonangreifende Medien geschützt werden.
Diese Maßnahmen erfordern hohes Fachwissen über den Beton selbst, sowie auch die Angriffsmechanismen der verschiedensten Medien (Frost-Taumittel, Sulfate usw.) gegenüber dem Beton. Nur so können schadens- und bauteilbezogene Instandsetzungsmaßnahmen vorgenommen werden.